DigitalFIT in Rheinland-Pfalz

Digitale Kompetenzen stärken, digitale Weiterbildung nutzen

Das Privat- und Berufsleben findet immer häufiger online statt. Digitale Kompetenzen und digitale Weiterbildung werden daher immer wichtiger, nicht nur in Corona-Zeiten. Das bietet viele neue Möglichkeiten und Chancen – mehr Teilhabe durch orts- und zeitunabhängiges Lernen oder neue Lernmotivation durch den Einsatz verschiedener Medien.

Die sieben staatlich anerkannten Weiterbildungsträger in Rheinland-Pfalz werden daher in dem gemeinsamen Projekt „DigitalFIT in Rheinland-Pfalz“ spezielle Qualifizierungsangebote als Präsenz- oder Onlineunterricht für unterschiedliche Zielgruppen entwickeln und innovative Lernmethoden erproben.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre digitalen Kompetenzen erweitern und digitale Lernformate kennenlernen – und das landesweit, digital oder in Präsenz.

Für Lehrkräfte werden verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen zu Technik, Didaktik und Methodik angeboten, um digitale Lehrformate zu ermöglichen.

Zielgruppe

Lehrkräfte, Beschäftigte, Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund, Personen mit Grundbildungsbedarf, ältere Personen, ländliche Bevölkerung

Laufzeit

16.07.2021 – 31.12.2021

Kooperation mit

Die Arbeit des Netzwerks wird von den sieben staatlich anerkannten Weiterbildungsträgern in Rheinland-Pfalz umgesetzt: 

  • ARBEIT & LEBEN Rheinland-Pfalz gGmbH (Projektträger)
  • Bildungswerk des Landessportbundes Rheinland-Pfalz e.V.
  • Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V.
  • Katholische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz e.V.
  • Landesarbeitsgemeinschaft anderes lernen e.V.
  • Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V.
  • Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

Angebote der LAG anderes lernen e.V. im Bereich Medienpädagogik/-didaktik

Unterstützung der Mitgliedsvereine der LAG anderes lernen im Hinblick auf den Erwerb von Kenntnissen und Kompetenzen bei der Durchführung von Online-Weiterbildungen

  • bei der Auswahl und methodisch-didaktischen Einbindung/Umsetzung von digitalen Formaten
  • bei der Konzeption von Online-Kursen oder Blended-Learning-Angeboten,
  • durch Schulungen zur Gestaltung von Online-Veranstaltungen bspw. mit Zoom oder BigBlueButton, Nutzung von Kompal/OpenOlat und vieles andere.

Förderung

Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Projektes DigitalFITinRLP durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung aus Mitteln des EU-Hilfsprogramms REACT-EU.

Medienpädagogische Unterstützung im Projekt

Tobias Fischer: Dipl.-Päd. , M.A. Studium der Medienpädagogik an der Universität Koblenz-Landau. Postgraduales Studium der Ökonomie. Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Mediendidaktik, Konzeptentwicklung und Bildungsorganisation.
Kontakt: tobias.fischer@andereslernen.de, TEL: 01516 5196791

Nadine Sohn: Medienpädagogin, M.A. E-Learning und Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Studienschwerpunkte: Lerntransfer online begleiten, mobile Learning.
Kontakt: nadine.sohn@andereslernen.de, TEL: 01516 8116027

Aktuelles aus dem Projekt